„Diese Arbeit ist mein Gottesdienst“ … so die neue zertifizierte Betreuerin von Demenzkranken, Monika Karb. Die Ökumenische Diakoniestation bildete zehn Betreuer aus, die sich zukünftig um Demenzkranke kümmern, den die Diakonie Stiftung finanziell unterstützte. Dies ist bereits der dritte Kurs, der ohne die finanzielle Beteiligung der Stiftung ermöglicht wurde.

Diakonie
die neuen ehrenamtlichen Demenz-Betreuer, links Gedaechtnistrainer Andreas Konrad, rechts die Vorsitzende der Diakonie-Stiftung Martina Seelinger, roi

Gestalten Sie die Zukunft mit – Stiften tut gut!

Wollen Sie Ihr persönliches Wohlergehen mit hilfsbedürftigen Menschen teilen?

Wollen Sie mithelfen, dass auch andere eine gute Zukunft haben?

Suchen Sie einen verlässlichen Partner, der Ihre Hilfe direkt ankommen lässt?

 

Dann laden wir Sie herzlich ein, die Diakonie Stiftung Lampertheim auf den nächsten Seiten kennen zu lernen!

Diakoniestiftung Lampertheim feierte neue Zustifter

weitere Neuigkeiten