Spende der Bewohner des Seniorenwohnheims Dieselstraße

Lampertheim, den 8.5.2019
Martina Seelinger, Vorsitzende der Diakonie Stiftung Lampertheim, gebührte heute die Ehre, den Damen und dem Herrn, stellvertretend für alle Bewohner, eine Zustifter-Urkunde zu überreichen. 500 Euro hatten die Senioren der Diakonie Stiftung Lampertheim gespendet. Der Erlös aus den Eintrittsgeldern für die Adventsausstellungen der beiden vergangenen Jahre, sowie aus Kuchenverkauf und dem Verkauf selbst gehäkelter oder gestrickter Werke machte es möglich. Quelle Tip Verlag Lampertheim Text/Foto: Nadine Schütz

„Diese Arbeit ist mein Gottesdienst“ … so die neue zertifizierte Betreuerin von Demenzkranken, Monika Karb. Die Ökumenische Diakoniestation bildete zehn Betreuer aus, die sich zukünftig um Demenzkranke kümmern, den die Diakonie Stiftung finanziell unterstützte. Dies ist bereits der dritte Kurs, der ohne die finanzielle Beteiligung der Stiftung ermöglicht wurde.

Diakonie
die neuen ehrenamtlichen Demenz-Betreuer, links Gedaechtnistrainer Andreas Konrad, rechts die Vorsitzende der Diakonie-Stiftung Martina Seelinger, roi